Wappen2
Kölnisch-Preussische Lektoratsanstalt
topimgallg03
LektorCrest72w80004

Wie viele vernunftbegabte Zivilisationen gibt es im Universum? Gehört die Menschheit tatsächlich dazu? Und wenn, wäre das wirklich ein gutes Zeichen? Vielleicht hilft zur Beantwortung dieser Fragen ein Blick auf das Kaleidoskop menschlichen Sozialverhaltens. Was treibt das Individuum an? Ist man aus Vernunftsgründen Bauunternehmer, Pastor, Student, Ökoaktivist, Archäologe, Neonazi, Privatdetektiv, Pornostar, Zeitungsredakteur, Kriminalkommissar?

Oder ist dies alles reiner Zufall?

Julius Moll bietet in dieser aberwitzigen Posse eine Reihe von Gründen an, die den Schluss nahelegen, dass es noch zu früh ist für eine Aufnahme der Menschheit in die Reihe der vernunftbegabten Lebensformen im Universum.

diegraebercover

Die Gräber

Keiner ist normal.

ISBN 978-3-940610-XX-X, Taschenbuch, XXX Seiten, € XX,XX

in Kuerze
makrelenfilm2